Geo, Ausgabe Dezember 2004

Geo, Ausgabe Dezember 2004

Geo-12-2004-Das-Unbewusste-Der-Weiße-Hai-Waldeisenbahn-in-Rumänien-Lernen-Serie-Teil-3-Die-höchste

(vwh)Inhalt:
Weisser Hai
Viel besser als sein Ruf; ein Räuber, der vor Menschen geschützt werden muss.
Alles, was flieht, ist Beute: Lange wurde der Weiße Hai als beißwütiger Menschenfresser verurteilt. Nun werden neue, starke Seiten an ihm entdeckt; hohe Intelligenz, sensible Sinne und soziales Verhalten.
Rumänien
Museumsreif, aber lebenswichtig: die letzte Waldbahn in Viseu de Sus.
Volldampf voraus: Die Lokomotive speit rußigen Qualm und Wasserdampf, rumpelt im Schritttempo über marode Schienen und muss immer wieder anhalten, weil Waggons entgleisen oder umgestürzte Bäume die Strecke blockieren.
Die letzte dampfbetriebene Holztransportbahn Europas, einzige hoffnung eines abgelegenen Tals im Norden der Karpaten.
Besser lernen
Teil 3 der GEO-Serie: Was kleine Kinder in ihrer Wissbegierde brauchen.
Geborene Entdecker: Kleine Kinder wollen ihre Welt erobern. Gut, wenn man sie lässt. Frühpädagogen raten von starren Lernschemata ab. Sie fordern mehr Offenheit, Spiel und Experimente. Und Erzieher, die kindliche Neugier, Fantasie und Kreativität unterstützen.
Architektur
Freie Fahrt über den Wolken: kühner Brückenschlag von Millau.
Eine Straße durch die Luft: Ihre Pfeiler sind höher als der Eiffelturm und tragen 36 000 Tonnen Gewicht: eine Autobahnbrücke aus Stahl, die ab Dezember 2004 den Weg zwischen Paris und dem Mittelmeer stark verkürzt. Der Viadukt von Millau im südfranzösischen Tarntal ist die höchste Schrägseilbrücke der Welt, ihre Konstruktion ein technisches Wunder.
Einwanderung
Endstation Armut: Familie Ortiz und der kurze Traum vom Glück in den USA.
Migration: Der Traum vom Norden
Acht Jahre alt war Marisol Ortiz, als sie 1996 mit Eltern und Geschwistern den Slum auf einer mexikanischen Müllkippe verließt, um am Rande amerikanischen Müllkippe verließ, um am Rande amerikanischer Kleinstädte ein neues Leben anzufangen, mit großen Hoffnungen, geringen Chancen – und illegal. GEO-Reporter haben das Schicksal der Einwanderer-Familie miterlebt.
Das Unbewusste
Was uns unterschwellig regiert: Expedition zu einer dunklen Kraft.
Unheimliche Kraft: Wie das Unbewusste den Menschen motiviert, bremst, treibt und lenkt, ist unsichtbar, unkontrollierbar, oft unheimlich. Auf der Suche nach der geheimnisvollen Macht in unserem Kopf dringen Wissenschaftler immer tiefer in die Psyche vor, spürten auf, was wir wahrnehmen, verdrängen und was im Verborgenen wächst.
Geoskop
Mathematik: Wie sich Seuchen ausbreiten
Biologie: Leben in Baumkronen
Medizin I: 50 Jahre Organverpflanzung
Tierversuche: Quälerei nach EU-Regeln
Forensik: Spurenanalyse mit 3-D-Optik
Medizin II: Zu frühe Abnabelung schadet
Archäologie: Zuwanderung im alten Bayern
Mysterien: Ein sizilianisches Dorf im Ausnahmezustand
Paläontologie: Gefiederter Tyrannosaurus