Gute Tage

Gute Tage – Begegnungen mit Menschen und Orten, von Roger Willemsen.

Willemsen - Gute Tage

Roger Willemsen hatte das Glück, einigen großen Persönlichkeiten der Zeitgeschichte an einem Wendepunkt ihres Lebens zu begegnen, und er hatte das Privileg, manchmal Tage, sogar Wochen mit ihnen zu verbringen, bisweilen an erstaunlichen Orten. Es sind der Mut und die Radikalität, die innere Freiheit und Unabhängigkeit dieser Menschen, die Willemsen in all ihren Formen faszinieren – auch im Leiden und Scheitern.
In den literarischen Porträts, die nach diesen Begegnungen entstanden, ist die Sicht auf jene „überlebensgroßen“ Menschen immer persönlich, zuweilen intim, manchmal sogar innig, und schließlich schält sich aus der Summe der Beobachtungen, Gespräche und Gedanken ein fast ganzheitliches Bild vom Menschen.
Die hier beschriebenen Persönlichkeiten – Popstars und Politiker, Wissenschaftler, Schauspieler und andere – vereint, dass sie sich an Außenpositionen des Lebens und Gestaltens bewegen, dass sie das Menschenmögliche neu gefasst und ihre Rolle in der Öffentlichkeit einzigartig interpretiert haben.
Willemsens Porträts wiederum verbindet die Gabe ihres Autors, tiefer zu sehen, das Banale im Großen, das Große im Banalen zu finden und Erkenntnisse zu fördern, die noch über seine Gesprächspartner hinausweisen.
(Verlagsbeschreibung/vwh)

Inhalt:
Vorwort
Flussfahrt mit Orang-Utan. Biruté Galdikas im Dschungel Borneos
Der Unberechenbare. John Malkovich auf der Burg des Marquis de Sade
Die einsame Lady. Margaret Thatcher in London
„Express Yourself!“ Madonna in Paris
Der Bel Ami der Barrikaden. Michel Piccoli auf dem Genfer See
Der ewige Palästinenser Yassir Arafat in Tunis
King Leary´s Winterschlaf. Timothy Leary in Los Angeles
Außer Atem, außer sich. Auf der Suche nach Jean Seberg
Insel der schwarzen Skorpione. Mikis Theodorakis auf Ikaria und in Athen.
Die Untragbare. Vivienne Westwood in London
Papa Popstar und der Krieg. Papa Wemba in Kinshasa
Die blaue Blume der Spione. John le Carré in Cornwall.
„Fucking Je t´aime!“ Jane Birkin in Paris
Vom Menschen essen. Begegnungen mit Issei Sagawa
Der Spaßdienstverweigerer. Durch die Jahre mit Harald Schmidt
„This is a Rebel Song.“ Sinead O´Connor in Hamburg
Die Hausfrau als Megastar. Mit Dame Edna in Australien
Der Mönch als Global Player. Kazuo Inamori in Kyoto
Lady im Werden. Tina Turner in Monte Carlo
Diesseits von Nirwana. Der Dalai Lama in Nordindien
„Froschkopf“ Begegnung mit einem Monster
Unter Hostessen. Unterwegs zu Hoki Tokuda in Tokio
Einzegänger des Weltraums. Sergej Krikaljew und Alexander Wolkow in der „Mir“
Editorische Notiz

S. Fischer Verlag
Frankfurt am Main
2004
ISBN 3-10-092100-3
416 Seiten

weitere Informationen / Zustand / Preis