Die Nichtwelt / Der Junge von Case Mountain

Band Nr. 1176/77 der Reihe Perry Rhodan
Die Nichtwelt, von H. G. Ewers
Der Junge von Case Mountain, von Kurt Mahr

Perry-Rhodan-Nr-1176-77-Die-Nichtwelt-Der-Junge-von-Case-Mountain

Band 1176: Die Nichtwelt
H. G. Ewers
Auf der Erde, auf den anderen Welten und Stützpunkten der Menschheit sowie auf den von Menschen und Menschheitsabkömmlingen betriebenen Raumschiffen schreibt man gegenwärtig den Juni des Jahres 427 NGZ. Während Perry Rhodan mit seiner Galaktischen Flotte in der weit entfernten Galaxis M 82 operiert jetzt, nach der Ausschaltung von Seth-Apophis, bestrebt, die legendäre Schlüsselposition im Gefüge der Endlosen Armada zu erreichen, ist die Erde den Attacken Vishnas nach langer und tapferer Gegenwehr endgültig erlegen.
Hilflos im Schlauch des Grauen Korridors gefangen, der Terra und Luna vom übrigen Universum trennt, haben die Menschen der letzten der sieben Plagen, die die abtrünnige Kosmokratin auf die Erde herabbeschwor, nicht widerstehen können.
Milliarden von Menschen, auf Virengröße geschrumpft, sind, jeder für sich, auf ebenso viele Mikroerden versetzt und virotronisch vernetzt worden, auf dass sie ihre Aufgaben in Vishnas Sinn erfüllen können.
Doch damit war die irdische Menschheit nicht am Ende ihres Weges angelangt. Das Duell der Kosmokraten führt zu Vishnas Verwandlung ins Positive und zur Rückkehr der Erde und der meisten Menschen an ihren angestammten Platz.
Eine neue Aufgabe beginnt sich für Menschheit abzuzeichen – als Erste erfahren davon die Besucher der „Nichtwelt“…

Band 1177: Der Junge von Case Mountain
von Kurt Mahr
Um die Erde kreist das Virenimperium als eine Art gigantischer Schlauch; der Graue Korridor hat sich aufgelöst, die Menschen verfügen wieder über einen freien Zugang zum Universum. Damit ist die große Konfrontation mit der ehemals abtrünnigen Kosmokratin Vishna endgültig ausgestanden, die Aufräumarbeiten können beginnen.
Doch spätestens nach der Aktivierung Gorgengols wissen die Terraner, dass der Milchstraße weitere Prüfungen bevorstehen: Die gigantische blaue Armadaflamme, die über dem Planeten erwacht, soll als Leuchtfeuer für die Endlose Armade dienen – der Heerwurm von Millionen und aber Millionen Raumschiffen soll durch die Galaxis ziehen.
Mit der Endlosen Armada beschäftigt sich nach wie vor Perry Rhodan, der in der Galaxis M 82 operiert. Die Galaktische Flotte muss zum Loolandre vorstoßen, dem eigentlichen Kern der Armada. Erst dann kann der Unsterbliche die Kontrolle über die riesige Flotte übernehmen.
Um auch die letzten beiden Schranken des Loolandre zu überwieden, muss Rhodan sich mit der eigenen Vergangenheit auseinander setzen – er fällt in seine Kindheit zurück und wird wieder „Der junge von Case Mountain“…

VPM Verlagsunion Pabel Moewig
Rastatt
1987
128 Seiten

weitere Informationen / Zustand / Preis